Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager | Werde zertifizierter KI Manager |

Christine

Projektmanagerin

Hunde-Mensch mit Reiselust fand die Erleuchtung auf Sri Lanka. Mystisch entrückt am Fuße des Schmetterlingsberges meditierte Christine (das E ist stumm) über die abgründigen Weisheiten ihrer kölschen Heimat: “Mer losse d’r Dom en Kölle, denn do jehööt hä hin. Wat sull di dann woanders, dat hätt doch keine Senn.” Die Welt im Herzen und berührt von der Tiefe dieses Orakels, führte sie ihr Weg von dort über das karge Outback Australiens, das satte Grün der Wälder Neuseelands und die entlegensten Täler der Anden, schließlich bis in das weltbeste Projektmanagement-Team bei Digital Beat.

Liegt’s am unverstellten Domblick, dass Christine auch hier nicht die Beine still halten kann? Oder am ganzen Kaffee den sie trinkt? Schwer zu sagen. Dass sie immer in mehreren Projekten gleichzeitig ist, hindert sie jedenfalls nicht daran, parallel wahrscheinlich gerade einen Trip durch die Wüste Namib zu organisieren. Und anstatt ihre vielversprechende Tenniskarriere fortzuführen, zieht sie lieber unsere Belegschaft im Tischtennis ab. Aber hey, wir sind dankbar. Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft ㅡ und sie weiß ganz genau, wie man das auf Hochtouren bringt.

wir suchen dich

Werde Teil unseres Teams

Hilf mit, die Zukunft der Weiterbildungsindustrie zu gestalten.
Mit innovativen Formaten und künstlicher Intelligenz und  exzellentem Marketing.